Einzelberatung

Die intensivste und effektivste Form der Zusammenarbeit

Bei der Einzelberatung unterscheiden wir zwischen dem
Erstgespräch und dem Einzelunterricht.

Das Erstgespräch ist der Ausgangspunkt unserer Zusammenarbeit.

Es dient dem Kennenlernen von Hundehalter, Hund und Berater und wir werden über das Hundeverhalten im Allgemeinen sowie über die rassespezifischen Eigenschaften Ihres Hundes sprechen. Bei diesem Treffen können individuellen Fragen geklärt werden und Sie können Ihre Ziele formulieren, damit wir gemeinsam den passenden Weg für Sie und Ihren Vierbeiner auswählen können.

In der Regel findet das Gespräch bei Ihnen zu Hause statt, denn die Basis für ein glückliches  Zusammenleben mit dem Hund beginnt schon im Umgang miteinander in den eigenen vier Wänden.

Das Gespräch dauert ca. 90 Minuten.
Einzelberatung

Individuelles Einzeltraining

Der Einzelunterricht ist nicht nur sinnvoll für Hunde mit Problemen, sondern ist für jeden Hundehalter die intensivste und effektivste Form an der Mensch/Hund-Beziehung zu arbeiten. Je früher Sie mit Ihrem Hund die Einzelberatung in Anspruch nehmen, um so einfacher ist es für Mensch und Hund.

Schon ab der 8. Woche kann ein Welpe im Einzelunterricht einfache Signale erlernen. Sie lernen von Anfang an optimal auf Ihren Hund einzugehen. Die Vermittlung von Grundkenntnissen der Kommunikation bei Hunden und die Vorstellung möglicher Beschäftigungsformen steht dabei im Vordergrund.

So können Missverständnisse zwischen Ihnen und Ihrem Hund schon im Ansatz aufgeklärt und vermieden werden.

Bei Hunden mit Problemen ist es wichtig in einem ruhigen und vertrauten Umfeld die Ursachen für die Probleme zu analysieren und zielgerichtet daran zu arbeiten. Wir zeigen Ihnen und Ihrem Hund Möglichkeiten, wie man schwierige Situationen gemeinsam meistern kann. Danach können Sie an den Gruppenstunden teilnehmen, um das Erlernte zu festigen und weiter auszubauen.

Der Einzelunterricht dauert ca. 60 Minuten.